Verbände (Non-Profit)

Die BürgerStiftung Hamburg wurde 1999 als Gemeinschaftsstiftung von Hamburgern für ihre Stadt gegründet. Sie lebt von der Idee des bürgerschaftlichen Engagements, will zur Mitwirkung an gesellschaftlichen Aufgaben anstiften – durch finanzielle Zuwendungen und durch ehrenamtliches Engagement. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie Familien in schwierigen Situationen. Zudem fördert sie den generationenübergreifenden Dialog. Die BürgerStiftung Hamburg bietet ein Dach für Treuhandstiftungen, Zustiftungen und Themenfonds und wirbt für ihre Arbeit Spenden ein.