Aktion Deutschland Hilft lobt den „Journalistenpreis Humanitäre Hilfe“ seit 2015 mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigem Amts aus und reagiert mit dem Projekt auf die wichtige Rolle der Medien für die Wahrnehmung humanitärer Krisen in der Öffentlichkeit.

Aktion Deutschland Hilft e.V. ist das 2001 gegründete Bündnis von renommierten deutschen Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um nach einem gemeinsamen Spendenaufruf schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit auch weiter zu optimieren.

Das wartet auf Sie:

  • Sie sind verantwortlich für die Koordination und Organisation des „Journalistenpreis Humanitäre Hilfe“
  • Sie steuern das Projekt organisations- und abteilungsübergreifend
  • Sie identifizieren und kommunizieren mit Referenten, Teilnehmern, externen Dienstleistern und beteiligten Partnern und stehen beteiligten Akteuren inhaltlich beratend zur Seite
  • Sie planen, steuern und setzen eine begleitende Kommunikationsstrategie um (online/offline)
  • Sie erstellen zielgerichtete Texte für diverse Kommunikationskanäle
  • Sie verantworten die Erstellung sämtlicher Wettbewerbsmaterialen
  • Sie konzeptionieren und planen projektbezogene Veranstaltungen und Projektabschnitte
  • Sie evaluieren für den Förderer (Teil-) Ergebnisse vor dem Hintergrund von vertraglichen Zielvereinbarungen und Budgetvorgaben und erstellen regelmäßige Dokumentationen.


Das bringen Sie mit:

  • Sie haben erfolgreich ein Studium mit Schwerpunkt Kommunikation/PR/ Öffentlichkeitsarbeit abgeschlossen oder eine entsprechende Qualifikation in diesem Bereich
  • Sie haben Erfahrung in der Planung und Durchführung komplexer Projekte und Veranstaltungen
  • Sie verfügen über mindestens dreijährige Berufserfahrung im relevanten Bereich, gerne mit Agenturerfahrung
  • Sie haben Erfahrung in der Steuerung von externen Dienstleistern (Agenturen, Lieferanten)
  • Sie verfügen über strategische und konzeptionelle Kompetenz
  • Sie sind kommunikationsstark und arbeiten gerne im Team
  • Sie haben vielleicht erste Kenntnisse über humanitäre Hilfe und die Arbeit von NGOs


Wir bieten eigenverantwortliches Arbeiten und Gestaltungsfreiheit in einem ergebnisorientierten Arbeitsumfeld und kollegialen Team. Die Stelle ist auf eine Projektlaufzeit bis zum 31.12. 2022 befristet.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen inklusive Angaben zum Datum Ihrer Verfügbarkeit. Bitte senden Sie bis zum 15.08.2019 Ihre Bewerbung an über unser Kontaktformular. Für Fragen steht Ihnen Frau Birte Steigert gerne zur Verfügung: 0228 / 242 92-200.