Sie wissen, worauf es in dieser herausfordernden Position ankommt!

Das Erzbistum Köln ist mit knapp 1,9 Millionen Katholiken unter den deutschen Diözesen das mitgliederstärkste Bistum. Rund 1.800 Mitarbeitende sind in erzbischöflichen Einrichtungen, in der Verwaltung und im Kölner Dom tätig. Das Generalvikariat mit seinen ca. 780 Mitarbeitenden ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln.

Die Hauptabteilung Medien und Kommunikation ist innerhalb des Generalvikariats für die gesamte interne und externe Kommunikation des Erzbistums und dessen Einrichtungen verantwortlich und legt die Richtlinien der Kommunikation fest.


Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine gleichermaßen krisenerprobte wie innovative Persönlichkeit, die als

Direktorin * Direktor (w/m/d) Medien und Kommunikation

in vertrauensvoller Abstimmung mit dem Generalvikar und dem Erzbischof die Kommunikation des Erzbistums konzipiert, gestaltet und pflegt. In dieser Funktion berichten Sie direkt an den Generalvikar.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Führung, Management und strategische Weiterentwicklung der Hauptabteilung mit den Abteilungen Information und Öffentlichkeit, Kommunikationsberatung und -analyse sowie Medienproduktion
  • Weiterentwicklung und Umsetzung der übergeordneten Kommunikationsstrategie sowie Forcierung der Digitalen Transformation
  • Beratung des Erzbischofs und des Generalvikars in Fragen der Kommunikation und medialen Positionierung
  • Professionelle Steuerung der internen und externen Kommunikation
  • Repräsentation des Erzbistums in relevanten diözesanen und überdiözesanen Gremien


UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges, wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Geistes- oder Medienwissenschaften
  • Mehrjährige Führungs- und Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und eine hohe Identifikation mit deren Zielen, Werten und Aufgaben
  • Ausgeprägte strategische, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Souveräne Führungspersönlichkeit, die selbstsicher und mit hohem diplomatischen Geschick agiert


Sie sind ein absoluter Kommunikationsprofi, haben einen exzellenten Überblick über die Medienlandschaft und bringen ein belastbares Netzwerk mit. Sie wissen, welche Erwartungen in dieser Funktion an Sie gestellt werden. Diskretion und eine kritische Loyalität runden Ihr Persönlichkeitsprofil ab.

Wir sind mitten in einem Veränderungsprozess und genau hierfür brauchen wir Sie. Unsere Erwartungen an Sie sind hoch. Wir bieten Ihnen eine nicht alltägliche Aufgabe mit hohem Gestaltungs- und Entscheidungsspielraum. Gehen Sie davon aus, dass unsere vertraglichen Rahmenbedingungen Sie überzeugen werden.

Das Erzbistum Köln engagiert sich für Chancengleichheit. Wir freuen uns ausdrücklich über die Bewerbung qualifizierter Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert?

Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Barbara Morschhaeuser und Julia Schwick gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 27.05.2022 über das zfm-Karriereportal zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Informationen finden Sie unter www.zfm-bonn.de.