Das PRIME Policy Institute ist ein inter­natio­na­ler Geschäfts­bereich der PRIME-Re­search-Grup­pe zur Analyse und Beratung von poli­tischen Insti­tu­tio­nen und Ak­teuren. In inter­natio­nalen Teams führen wir Policy- und Issue-Ana­lysen in Europa, den USA und Asien durch. Zu unseren Kunden zählen neben der Euro­pä­ischen Kom­mis­sion die Euro­päische Zentral­bank in Frank­furt und die Bill & Melinda Gates Foun­dation in Seattle.

 

Ihr Profil

Sie interessieren sich für Europa und für die Euro­päische Kommission?
Sie finden die Analyse der euro­päischen Themen und Issues spannend?
Sie können sich vorstellen, an einem spannenden EU-Projekt mitzu­arbeiten?
Dann melden Sie sich bei uns!

Relevante Qualifikationen:

  • Ein abgeschlossenes möglichst politiknahes Hochschulstudium (BA oder MA)
  • Fundierte Kenntnisse der empirischen Sozial­forschung / Statistik und/oder der strukturierten Inhaltsanalyse
  • Hohe IT-Affinität bei routiniertem Umgang mit den geläufigen Teilen des MS-Office-Pakets
  • Gute Kenntnisse der sozialen Medien
  • Kenntnisse gängiger Statistik-Software wie bspw. SPSS, Stata oder R
  • Eine schnelle Auffassungsgabe und hohe Problemlösungskompetenz
  • Sehr gutes Englisch, osteuropäische und/oder skandinavische Sprachkompetenz von Vorteil


Ihre Aufgaben

Wir beobachten und analysieren innerhalb eines internationalen Teams die gesamte Bericht­er­stattung über die EU und alle damit zusammen­hängenden Themen in klassischen und sozialen Medien. Sie verstärken unser inter­natio­nales Team in Mainz und Oxford. Sie helfen uns, unserem Kunden – der Euro­päischen Kom­mission – strategische Analysen zur Verfügung zu stellen.

Damit ermöglichen Sie einer zentra­len Institution der europäischen Union infor­mierte Ent­schei­dungen zu treffen und proaktiv auf wichtige Themen zu reagieren.

Unser Angebot

  • Mitarbeit an einem spannenden intern­atio­nalen Projekt
  • Attraktive Vergütung
  • Flexible Arbeits­zeiten
  • Möglichkeit für Home­office-Arbeit
  • Hervorragende Karriere­möglichkeiten


Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kontakt

PRIME Research | Irene Joest
Telefon +49 6131 2180311
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.prime-research.com